Mittwoch, 28. November 2012

French Nails

Ich bin ein Fan von gepflegten Nägeln! Sie müssen nicht lackiert sein, schon gar nicht farbig. Sie müssen einfach nur gepflegt aussehen. Dabei ist die Länge nicht entscheidend, sondern einfach das gesunde Aussehen. Und ich finde, dass French Nails einfach zu allen Outfits passen und dabei auch noch die Hände gepflegt erscheinen lassen!

Ich liebe French Nails, aber bekomme es einfach nicht hin den Bogen so schön zu ziehen, wie ich es gerne hätte. Bei Yves Rocher habe ich mal einen Nagellack gekauft, bei dem die kleine Bürste schräg abgeschnitten war und damit habe ich nun versucht zu arbeiten. SO sah das Ergebnis aus;


Ein paar Nailtattoos drauf und Glitzer und schon sah es akzeptabel aus, aber nicht wirklich sauber. Ich bin nicht besonders glücklich über das Ergebnis, vor allem weil der roserne Unterlack mit einer Schicht nicht gut gedeckt hatte und ich hätte einfach noch eine Schicht lackieren sollen, hatte aber keine Zeit mehr.
Im Großen und Ganzen ist es aber ganz akzeptabel für meinen "ersten" French-Fersuch. Zumindest war der Pinsel wirklich gut brauchbar und für Neulinge wie mich super geeignet.


Habt Ihr einen Tipp wie ich French Nails einfacher lackieren kann? Es gibt zwar Schablonen, aber ich komme mit ihnen einfach nicht klar. Gibt's vllt irgendwelche Tricks?

Kommentare:

  1. Sehr sehr hübsch! Otlitschna! :-)
    Ich finde es gut gelungen und auch gepflegt aussehend, davon kann ich nur träumen, meine brechen ständig ab und ich muss sie kurz halten.

    Viele Grüße.

    AntwortenLöschen