Dienstag, 26. Juni 2012

Pickelnarben ade- TriAcnéal [Avéne]


Ich liebe diese Creme und es ist auch das erste Mal, dass ich eine Creme nachkaufe, weil mich der Effekt überzeugt hat. Und DAS sollte bei mir etwas heißen!

Die Rede ist von TriAcnéal aus dem Hause Avéne.


Was sagt Avéne?


TriAcnéal
Intensivpflege bei aknebedingten Entzündungen und Aknenarben


Intensiv-Pflege mit innovativem Wirkstoff-Trio: Hemmt die Verhornung der Talgdrüsen bei starken Hautunreinheiten, verhindert die Vermehrung von Akne-Bakterien, beschleunigt die Narbenglättung. TriAcnéal löst Hautschüppchen. Für ein besseres Erscheinungsbild der Haut.

Efectiose® gegen die Freisetzung aknespezifischer Entzündungsmediatoren
Retinaldehyd C.T.® zur Aktivierung der Zellerneuerung
Glykolsäure für ein glatteres Hautrelief
Ohne Parabene
pH-Wert 3,5
O/W-Emulsion
Lipidgehalt 25%


Ich muss sagen, dass ich es gegen die Verhornungen an Stirn und Nase erst seit ein paar Wochen anwende. ABER der Nachkaufgrund sind eigentlich die Pickelnarben!


Wir empfehlen TriAcnéal gegen die Folgen von Aknenarben und Spätakne. Die enthaltene Glykolsäure glättet das Hautrelief und mindert so die unerwünschten Hauterscheinungen.


Es wird empfohlen die Creme 1x täglich anzuwenden, bevorzugt Abends und auch ich denke, man sollte es nur Abends benutzen, da die gelbe Farbe doch relativ sichtbar ist- selbst wenn man es gut verteilt!


Durch die schmale "Nase" lässt sich die Creme sehr gut dosieren.

Ich habe bereits einiges ausprobiert um meine Pickelnarben los zu werden, doch bis jetzt hatte ich nichts gefunden, was mich zufrieden stellt. Aber ENDLICH wurde ich fündig.
Es ist wahrlich keine Naturkosmetik, aber ich glaube mit Natur allein bekomm ich das Problem nicht in den Griff. Außerdem benutze ich es nicht auf dem ganzen Gesicht, sondern eher lokal.

Der Geruch ist absolut okay. Nicht zu stark oder intensiv.

Auf der Avéne-Seite steht, dass man erst nach 3 monatlicher Benutzung eine Verbesserung sieht und dem kann ich nur zustimmen. Natürlich sind 3 Monate eine lange Zeit, aber das Warten hat sich gelohnt. Ich hatte damals ziemlich starke Pickelschübe im Kinnbereich und als ich anfing die Pille zu nehmen, haben sich meine Pickel zwar zurück gezogen, allerdings blieben die Narben.
Die Narben habe ich immer, egal ob ich den Pickel in Ruhe lasse oder ausdrücke, wenn er reif ist. Daher hatte ich sehr viele Narben, die mittlerweile kaum noch sichtbar sind oder ins Auge fallen.


Fazit
Ich liebe diese Creme und habe sie auch, wie man oben auf dem Bild sehen kann, nachgekauft und ich werde sie wohl immer wieder nachkaufen, obwohl der Preis etwas zu hoch ist- aber für den Erfolg gegen die Narben absolut angemessen!

Gesichtspeeling [Terra Naturi]

Vor einiger Zeit hatte ich den AMU-Entferner von Terra Naturi gekauft. Da ich den Geruch soooo geliebt habe, stellte ich fest, dass es auch ein Gesichtspeeling mit dem gleichen Duft, Cranberry & Sesam, gibt und voller Vorfreude nahm ich es mit!



Nun, zu dem Geruch muss ich wohl nichts mehr sagen- es riecht einfach traumhaft!!!
Terra Naturi gibt es, soweit ich weiß, nur beim Müller. Es ist vegan und hat einen BDIH-Siegel!

Kommen wir also zu dem Peelen an sich;

Die Konsistenz ist gelartig und in diesem Gel tummeln sich kleine Peelingkörnchen. Das Peeling lässt sich sehr gut verteilen, allerdings- und hier kommt das große Manko- habe ich das Gefühl, dass die Kügelchen meine Haut regelrecht aufschneiden und aufkratzen. Von einem sanften Peelingeffekt kann ich hier persönlich nicht sprechen, weil die Peelingkörchen kantig und scharf sind.

Nach dem Peeling fühlt sich die Haut sehr weich an, trotzdem werde ich es mir nicht mehr kaufen, wiel es einfach nicht sanft genug ist!

Mittwoch, 20. Juni 2012

Wolkenseifen

Kennt ihr Sie schon? Die Anne mit den tollen Wolkenseifen ?

Nun, ich hatte sie auch nicht gekannt, aber als mir die Salzseifen empfohlen wurde, bin ich auf diese Seifen aufmerksam geworden. Es wurde nicht lange gefackelt und nachdem ich eh etwas Neues gebraucht hatte, habe ich mir für 3 Produkte entschieden. Dazu gab es noch 2 Proben von einem Roll On Parfum, 2 Proben von Körperöl und eine kleine Probe von einer Seife.



1. Shampoobar Wow Factor (links unten) 5,50€
2. Schäumende Salzseife mit Nachtkerzenöl 5,90€
3. Duftendes Kokosöl 6,90€

Über die jeweilige Wirkung kann ich noch nichts sagen.
Das Kokosöl riecht einfach suuuuper! Das Shampoo ebenfalls- werde ich gleich morgen früh testen.
Die Salzseife riecht angenehm, nicht zu stark, was schon mal sehr positiv ist. Habe es bereits 2x ausprobiert und fand es okay- eine Langzeitwirkung werde ich wohl erst später feststellen können.

Ich kenne viele, die diese Produkte lieben und bin gespannt, wie meine Erfahrung damit sein wird!



Kennt Ihr die Produkte aus dem Shop? Habt Ihr sogar welche?

Mit der Kraft der Natur #1 [Update]



Soooo, vor 4 Wochen hatte ich angefangen die Produkte von Alverde zu benutzen. Und jetzt kommt ein kleines Update!

Clear Waschcreme;
Nach einer Benutzung von 4 Wochen ist die Waschcreme noch nicht leer, aber es neigt sich dem Ende. Hier muss ich allerdings zugeben, dass ich in der letzten Woche etwas mehr von dem braunen Zeug genommen hatte und zwar nur damit es schneller leer ist.
Daraus kann man wohl schließen, dass ich nicht begeistert von der Waschcreme bin.

Das Gesicht wird zwar gereinigt, aber es spannt auch ein bisschen, was wohl nicht zuletzt an der Heilerde liegt, die ja bekanntlich etwas austrocknend wirkt.
Ob die Waschcreme mit Make-Up klar kommt weiß ich nicht, da ich zum Abschminken immer etwas anderes benutzt hatte.

Was mich allerdings total gestört hat, war der Geruch. Am Anfang fand ich ihn noch nicht mal so schlimm, aber nach vier Wochen kann ich es einfach nicht mehr ertragen!!!!


Clear-Fluid
Ich hatte es nach einer Woche abgesetzt, da ich Unterlagungen davon bekommen hatte. Der Geruch war genauso schlimm, wenn nicht noch schlimmer, als bei der Waschcreme.


Clear-Maske
Ich liebe sie, ganz klar! Ich bin sogar bereit diese Maske nachzukaufen und das werde ich auch tun!
Klar, der Geruch ist zwar da, aber ich finde ihn nicht so extrem wie beim Fluid oder der Waschcreme. Außerdem verfliegt der Geruch, während die Maske auf der Haut langsam antrocknet.

Die Haut wirkt danach total entspannt und durchblutet. Und wenn ich mich nicht täusche, sind meine Mitesser auf der Nase deutlich kleiner geworden und das ist schon mal etwas sehr gutes!


Fazit der Clear-Reihe!
Nett... aber nichts für meine Haut. Eigentlich wollte ich lediglich Unterlagungen an Stirn loswerden und einfach einen ebenmäßigeren Taint (wobei dies wohl erst nach langer Benutzung feststellbar sein wird). Aber leider wurde nichts von dem erfüllt, was ich mir erhofft hatte. Meine Stirn fettet noch immer extrem nach.
Leider ein FLOP, aber es wäre auch langweilig, wenn alles beim ersten Mal funktionieren würde, oder?



Alverde Aqua-Gesichtswasser
Es ist okay... leider sehe ich damit überhaupt keine Verbesserung der Haut oder ähliches. Theoretisch könnte man das Gesichtswasser auch auslassen, weil es, außer einer netten Erfrischung, absolut nichts bringt. Da hatte ich selbst bei der Miniprobe von dem belebenden Gesichtswasser von Weleda mehr Erfolge gesehen....
Es ist Alkohol drin enthalten, was für trockene Haut nicht empfehlenswert ist. Ich benutze es auch hin und wieder nur auf Nase und Stirn und lasse meine Wangen komplett weg.
Der Geruch ist okay, da gibts nichts zu meckern!

Nach 4 Wochen ist noch etwas mehr als die Hälfte drin, also wird man lange Spaß an diesem Gesichtswasser haben.


Alverde Seiden-Tagescreme
 Nuuuuuun, es ist kein FLOP-Produkt, aber auch kein WOW-Produkt. Ich merke einfach keine Verbesserung oder änliches auf der Haut. Klar, nach dem Auftrag ist die Haut schön weich, allerdings nach einer Stunde auch wieder total fettig- also so wie immer bei mir.


Im Großen und Ganzen wurde das, was ich wollte, nicht erfüllt, also werde ich wohl weiter suchen müssen. Ein paar Sachen habe ich sowohl im Kopf, als auch neu im Bad stehen. Auch damit werde ich mir Zeit lassen- der Geruch ist schon mal viel besser, als bei der Clear-Reihe, also kann es nur noch bergauf gehen =)


Montag, 18. Juni 2012

Essie (mirror metallics)

Auch ICH bin ein Opfer der Metalliclacke von Essie geworden. Nach langem Hin und Her habe ich allerdings auch nur EINEN mitgenommen und was soll ich sagen? Ich liebe ihn!


Blue Rhapsody



Das Foto hatte ich gemacht, als der Lack bereits knapp ne Woche dran war. Also der Halt ist schon mal super. Aber bei mir halten Nagellacke immer recht lange!

Der Auftrag war nicht soooo einfach. Die Konsistenz ist ziemlich dickflüssig, was auf der einen Seite super ist, da er mit einer Schicht deckt... doch wer mehr WOW-Effekte haben möchte, der sollte eine zweite Schicht drauflegen. Allerdings, und hier ist auch das Manko, muss die erste Schicht erstmal gut antrocknen, weil man mit der zweiten Schicht die erste Schicht mit runter schieben könnte, wenn die erste nicht trocken genug ist. Ist mir ein paar Mal passiert- ist aber im Endeffekt für geübte Leutchen nicht der Rede wert =)



Im Großen und Ganzen eine sehr schöne Farbe, allerdings wirkt das Ergebnis etwas streifig. Einer der Gründe, wieso ich mir "penny talk" nicht gekauft hatte.

Le Club des Créateurs de Beauté

Vor einiger Zeit hatte ich eine kleine Bestellung bei CCB aufgegeben. Es war nicht viel, der Versand war wie immer recht fix.

Im Paket enthalten waren, wie immer, ein paar Pröbchen, die ich selbst aussuchen konnte und dann diese Schätzchen;


1. Mono-Lidschatten 3D-Effekte : Rosé-Gold-Pflaume [Prune rose or]

2. Mono-Lidschatten Spezial-Effekte : Grün & Rosé [Vert et rose]
















ArtdecoBase
 Unten sieht man die Farben im Original und oben dann auf einer dunklen Base. Da ich aber keine schwarze Base hatte, habe ich "Slate" von NYX benutzt.

Ich bin von beiden e/s begeistert!!!
Die beiden Farben sind einfach wunderschön und bei Vert et rose sieht man sowohl den grünen Effekt aber auch einen braunen. Es kommt immer darauf an, von welcher Seite man es betrachtet. Er verändert die Farbe und sieht einfach traumhaft aus!
"Slate" Base




















 Die Farben halten wirklich den ganzen Tag, was ich von den Drogerieprodukten nicht behaupten kann. Ich hatte bis jetzt immer Probleme mit Essence, Catrice e/s, weil sie keine 6 Stunden gehalten hatten. DAS Problem habe ich mit den Lidschatten von CCB nicht! Es hällt alles super!


3. Mini-Mascara Multicolor : Violett [Violet intense]


  



Ich steh ja total auf LILA und deshalb wollte ich diese Mascara unbedingt ausprobieren!
Es gehört auf jeden Fall erstmal ne weiße Base auf die Wimpern, weil man die Farbe sonst nicht sieht. Aber auch mit der Base wirkt die Farbe eher dunkel- allerdings sieht man sie im Sonnenlich umso deutlicher.
Nichts für den Alltag aber hin und wieder ein nettes Spielzeug! Es verklebt allerdings auch die Wimpern etwas- leider!

  

Montag, 4. Juni 2012

Enzym Peeling (ETUDE HOUSE) *Review*

Ein Monat ist es her, als ich über das Enzym Peeling von ETUDE HOUSE berichtet hatte und nun kommt mein Erfahrungsbericht.






Preis; 7€
bestellt wurde bei ebay, der Verstand war kostenlos!


Nun, ich kann die Wirkung mit anderen Enzympeelings nicht vergleichen, weil es mein erstes Peeling war. Dennoch bin ich zufrieden damit, vor allem, wenn man den günstigen Preis mit einbezieht!


Der Geruch ist eher neutral, bis leicht blumig. Er verfliegt jedoch sofort, wenn man das Gesicht anschließend wäscht.
Die Peelingkörchen sind so fein wie Sandkörnchen und mit dem Auge kaum wahrzunehmen. Dennoch peelt es recht ordentlich, jedoch nicht aggresiv. 
Dieses Peeling benutze ich 1-2x die Woche und ich kann nichts negatives dazu sagen. Die Haut wird danach schön weich und bleibt es auch in den nächsten Tagen.
Meine Haut ist ja eher schwierig als einfach. An Stirn und Nase verfolgen mich Verhornungen, die mit dem Peeling allerdings im Zaum gehalten werden.


Es ist sehr ergiebig, also reicht es noch für ne gaaanze Weile!


Ich bin wirklich zufrieden damit und von mir gibts ne klare Kaufempfehlung!




Benutzt Ihr auch ein Enzym Peeling? Und wenn ja- welches?

maybelline color tattoo

Ich habe diese Color Tattoos schon auf diversen Blogs gesichtet und irgendwann dachte ich mir, ja... auch DU brauchst so etwas, vor allem wenn es heißt, dass es 24h hällt... aber auch DAS blieb nichts weiter als ein Traum... aber dazu unten mehr!








Die beiden heiß geliebten Farben heißen "Permanent Taupe" und "one and on bronze"


Was sagt der Hersteller?

 • Innovative Tinten-Technologie sorgt für pure Leuchtkraft

24 Stunden Farbintensität

• Geschmeidige Creme-Gel setzt lebendige Farben perfekt in Szene


• Kein Verblassen.
Kein Absetzen in der Lidfalte






Nun, ich muss sagen, dass die Farben wirklich schön sind und ich mich richtig darauf gefreut hatte sie auszuprobieren. Vor allem, dass es 24h halten sollte und nicht in die Lidfalte rutschen, hat mich neugierig gemacht. Aber zuerst einmal musste ich mich auf die Suche nach einem Pinsel machen, der für die Lidschatten passte, weil ich lange Fingernägel habe und deshalb solche Tiegelchen/Döschen für mich eher ungeeignet sind.

Nach der ersten Benutzung ohne Base, weil ich gehört habe, dass er selbst wie eine Base benutzt werden kann, hielt er noch nicht mal 8h. Tja, da war wohl nichts mit 24h Halt, hm?
Mit Base hielt alles besser, aber auch nicht länger als 8-9h. Somit wurde dieses Herstellversprechen einfach nicht erfüllt- was für mich eigentlich die Voraussetzung war die Lidschatten zu kaufen.
Schade eigentlich, weil mich die Farben ansprechen. Aber weitere von diesen Lidschatten werden wohl nicht bei mir einziehen, obwohl die Auswahl ansprechend ist.



Besitzt Ihr die Cremelidschatten?
Halten sie bei Euch länger?
Erzählt es mir =)



Lippenpflege *HILFE*

Ich bin, was Lippenpflege angeht, nicht wählerisch. Eine Lippenpflege muss nicht viel, sie soll lediglich die Lippen geschmeidig halten und mit Feuchtigkeit versorgen... aber anscheinend ist es einfach zu viel verlangt.




Diese potentielle Bewerber hatte ich in der letzten Zeit getestet. Angefangen von den eher billigen Produkten, bishin zu den teureren Ausgaben.

Preisklassen;
Blistex; 1,70€
Balea Young; 1,80€
Sebamed; 2€
Carmex; 3€
Avéne Cold Cream Lip Balm; 7€
Smith's Rosebud Salve; 20€


Die Preise hatte ich nicht mehr 100%ig im Kopf, deswegen hab ich grad im Netz ein bisschen geschaut.  Nur die letzten beiden habe ich noch im Kopf, weil sie so unglaublich teuer waren *seufz*

Nuuuun, genug zum Schmieren hatte ich nun gehabt, geholfen hat allerdings nichts. Ich habe wirklich sehr trockene Lippen und nicht nur im Winter.
Ein Peeling von Mary Kay mache ich hin und wieder, es hilft auch aber nur für ein paar Stunden, denn danach hängen die Hautfetzen schon wieder herum, was weder schön noch angenehm ist.
Farbige Lippenstifte sind für mich eigentlich untragbar, weil egal wie viel Feuchtigkeit er spendet, man sieht die trocke Lippenhaut einfach zu sehr. Außer der Lippenstift glitzert, dann fällt die Trockenheit nicht sooo extrem ins Auge.

Am schlimmsten von den Produkten fand ich Balea Young und, man möge es kaum glauben, Avéne. Balea Young zeigte einfach null Wirkung, außer dass man jede halbe Stunde nachschmieren musste.
Avéne erinnerte mich einfach zu sehr an Vaseline. Es roch, schmeckte und fühlte sich auch an wie Vaseline. Für den Preis von 7€ ein bisschen niederschmetternd....

Smith Rosebud war das Teuerste, aber auch das hat mir nicht geholfen. Aber vielleicht finde ich dafür noch einen anderen Verwendungszweck. Soweit ich weiß, gibt es da viele davon....


So, nun zu meiner Frage.
Welche Lippenpflege benutzt Ihr? 
Welche könnt Ihr mir noch empfehlen??? Ich bin langsam am verzweifeln....