Samstag, 21. Januar 2012

Douglas Box of Beauty (Januar 2012)


Es war meine erste Douglas Box, hohe Erwartungen hatte ich allerdings nicht, weil ich in den vergangenen Monaten nicht nur immer Gutes darüber gehört hatte. Aber ich war neugierig und deshalb habe ich sie abonniert. Heute kam sie endlich an...


  1. Ocóo Schönheitsdrink
  2. Roberto Cavalli Bodylotion
  3. Isadora Lidschatten
  4. Annayake Soin Réparateur Extrême



Der köstlich fruchtige Ocóo Schönheitsdrink mit beautywirksamen Vitalstoffen ist kalorienarme“Kosmetik zum Trinken“ und wirkt genau dort, wo Cremes und Lotions nicht hingelangen: in den tiefen Hautschichten.

Die Flasche sieht schon mal sehr stylisch aus und ich muss zugeben, dass es mir sogar geschmeckt hatte. Aber für 3,50€ würde ich es mir niemals kaufen....



Roberto Cavalli Bodylotion (30ml)
Erleben Sie den neuen Duft von Roberto Cavalli Bodylotion. Die verführerische Duftkomposition mit rosa Pfeffer, Orangenblüten und Tonkabohne verkündet eine klare Botschaft: Don't go unnoticed-bleiben Sie nicht unbemerkt!

Der Geruch ist ganz nett, erinnert mich an ein Männerparfum und es zieht auch gut ein.





Isadora Lidschatten (0,6g)
Mit diesem Lidschatten von Isadora kreieren Sie aufregende Augenblicke. Die Formulierung verfügt über einen hohen Anteil an Perlenpigmenten und sorgt so für ein außergewöhnlich brillantes und effektvolles Finish.

Und ich muss sagen- es stimmt. Es schimmert fast in allen Farben, wenn man es im richtigen Licht betrachtet. Einmal braun, dann grau und wieder rosa grünlich. Ich finds wirklich schön!!!




Annayake Soin Réparateur Extrême (7,5ml)
Diese Hightechpflege mit intensivem Repair-Effekt und rückfettenden Eigenschaften fördert die hauteigenen Kollagenproduktion, mildert Fältchen und schenkt trockener, angegriffener Haut sofort neues Wohlgefühl.

Die Konsistenz ist typisch cremig. Es lässt sich leicht auftragen und zieht auch relativ gut ein. Dass sie wirklich so rückfettend ist, konnte ich noch nicht feststellen, da ich sie auf dem Handrücken ausprobiert hatte.
Der Geruch ist auch in Ordnung. Erinnert mich ein bisschen an Seife- aber der Geruch verfliegt sowieso schnell.





Das Highligt der Box war der Venus Moisturizer in der Originalgröße von 50ml.
Die sanfte Gesichtspflege mit oalgen-Extrakt und Avocado-Öl ist ein feuchtigkeisspendender Schutzengel, der die Haut intensiv hydratisiert und sie zuverlässig von dem Austrocknen bewahrt. Die Haut erhält ein spürbar zartes und strahlend frisches Erscheinungsbild.

Die Farbe der Creme ist leicht bläulich- der Geruch gefällt mir richtig gut.
Ich habe sehr trockene Haut und freue mich diesen Mousturizer auszuprobieren, was ich dann in den nächsten Tagen auch machen werde. Habe viel Gutes über die Venus-Sachen gehört und gelesen. Bin auf jeden Fall gespannt, ob sie mir zusagt, weil ich eine sehr komplizierte Haut habe....


Ich weiß nicht, was ich von der Box halten soll. Sie war okay, hat mich allerdings nicht vor Freude jubeln lassen. Auf die Bodylotion und den Drink, ebenso wie auf die kleine Cremeprobe hätte ich verzichten können. Einzig und alleine der Moisturizer und der Lidschatten interessierten mich wirklich- aber vielleicht wird es ja nächsten Monat besser ausfallen.
Ich lass mich auf jeden Fall überraschen!

Kommentare:

  1. der lidschatten sieht toll aus. *_*

    AntwortenLöschen
  2. Der Lidschatten ist echt toll!:)

    Bin ab jetzt regelmäßiger Leser!:)

    AntwortenLöschen