Dienstag, 31. Januar 2012

sebamed-Päckchen

Vorab mal weg... JUHU ich habe 8 Leser freu

So, als ich heute nach Hause kam, zog ich ein Päckchen aus meinem Briefkasten. Voller Vorfreude riss ich es auf und war mehr als überrascht, was zum Vorschein kam.




Es handelt sich um ein paar Proben von sebamed.

Ich hatte sie vor genau zwei Tagen angeschrieben, deswegen habe ich noch gar nicht damit gerechnet, dass Proben kommen. Wobei ich sagen muss, dass ich eher damit gerechnet habe, dass absolut nichts kommt. Aber es freut mich, dass ich mich geirrt habe und dass es auch wirklich unglaublich schnell ging!

sebamed;
Abgestimmt auf den pH-Wert 5,5 der gesunden Haut bitet sebamed den idealen Schutz für Ihre Haut. Die Funktion des Säureschutzmantels wird gefördert und in die natürliche Widerstandskraft der Haut gegen schädigende Umwelteinflüsse unterstützt. Sebamed Reinigungs- und Hautpflegeprodukte werden in Zusammenarbeit mit Universitäts- und Hautkliniken entwickelt und erprobt. Sie zeichnen sich durch innovative Rezepturen aus und garantieren höchste Hautverträglichkeit. Mit sebamed können Sie sich in Ihrer Haut wohl führen und sicher sein, das Beste für Ihre Gesundheit zu tun.




Auch vom Umfang war ich angetan, weil ich eigntlich nur zwei Dinge haben wollte, die natürlich auch hier dabei sind;

 habe bereits an der Seife geschnuppert- riecht super frisch!!
  • seifenfreies Waschstück (empfindliche + problematische Haut)
  • WellnesDusche
  • Lotion (empfindliche + problematische Haut)
  • FrischeDusche
  • flüssige Waschemulsion (auf Basis von Olivenöl und Panthenol)
  • flüssige Waschemulsion (empfindliche + problematische Haut)
  • Creme mit 2% Vitamin E
  • Hand+Nagel Balsam

     ein kleines Häftchen war auch dabei, in der alle Produkte aufgelistet und vorgestellt werden- mit einem persönlichen Hauttest. 

VIELEN DANK sebamed, dass Ihr mir Proben geschickt habt. Ich werde in nächster Zeit, mit Freude, alles ausprobieren!!!

Auf der sebamed-Homepage kann man den Hauttest auch machen und alles weitere über die Haut, den Schutz und die Produkte erfahren!

http://www.sebamed.de/

Donnerstag, 26. Januar 2012

GlossyBox (Januar 2012)

Es war meine zweite Glossy Box und ich war mächtig gespannt, was mich diesen Monat erwarten würde!!


Als Erstes fiel mir das Duschgel ins Auge.... also ganz ehrlich... ein 08/15 Duschgel in der Glossybox????? Was soll das???



Der Nagellack ist ganz nett. Ich habe ihn noch nicht ausprobiert, kann mir allerdings bei so einer hellen Farbe nicht denken, dass er in einer Schicht deckend ist. Aber das sind ja die Meisten nicht!


Der Lipliner lässt sich gut auftragen- blöd nur, dass ich Lipliner nie benutze, aber da kann die Glossybox auch nichts dafür. Vielleicht fange ich einfach JETZT damit an.


Dass die Glamlips ein Trend in Amerika ist, ist schön und gut... aber ich persönlich kann damit nichts anfangen. Ich hatte viele Videos oder Blogeinträge über diese Lippentattoos gesehen und fast alle hatten mit diesen Dingern ein Problem.
Ausprobieren werde ich sie, wobei ich mir nicht sicher bin, zu welchem Anlass ich so etwas bräuchte.


Eigenlich ist es genau  meine Farbe- braun. Leider stehe ich nicht soooo sehr auf Glitzer auf den Lippen, aber es hällt sich in Grenzen.
Es brennt leicht auf den Lippen und riecht etwas nach Chili. Es klebt auch ein bisschen!

Im Großen und Ganzen war ich enttäscht. Von den 5 Produkten kann ich gerade mal mit zwei Produkten etwas anfangen. Über das Duschgel brauch ich wohl nichts mehr zu sagen... es riecht O.K. Blumig und frisch... aber bitte nicht in einer GlossyBox...

Seid ihr zufrieden mit eurer Box? Was war drin?

Samstag, 21. Januar 2012

Douglas Box of Beauty (Januar 2012)


Es war meine erste Douglas Box, hohe Erwartungen hatte ich allerdings nicht, weil ich in den vergangenen Monaten nicht nur immer Gutes darüber gehört hatte. Aber ich war neugierig und deshalb habe ich sie abonniert. Heute kam sie endlich an...


  1. Ocóo Schönheitsdrink
  2. Roberto Cavalli Bodylotion
  3. Isadora Lidschatten
  4. Annayake Soin Réparateur Extrême



Der köstlich fruchtige Ocóo Schönheitsdrink mit beautywirksamen Vitalstoffen ist kalorienarme“Kosmetik zum Trinken“ und wirkt genau dort, wo Cremes und Lotions nicht hingelangen: in den tiefen Hautschichten.

Die Flasche sieht schon mal sehr stylisch aus und ich muss zugeben, dass es mir sogar geschmeckt hatte. Aber für 3,50€ würde ich es mir niemals kaufen....



Roberto Cavalli Bodylotion (30ml)
Erleben Sie den neuen Duft von Roberto Cavalli Bodylotion. Die verführerische Duftkomposition mit rosa Pfeffer, Orangenblüten und Tonkabohne verkündet eine klare Botschaft: Don't go unnoticed-bleiben Sie nicht unbemerkt!

Der Geruch ist ganz nett, erinnert mich an ein Männerparfum und es zieht auch gut ein.





Isadora Lidschatten (0,6g)
Mit diesem Lidschatten von Isadora kreieren Sie aufregende Augenblicke. Die Formulierung verfügt über einen hohen Anteil an Perlenpigmenten und sorgt so für ein außergewöhnlich brillantes und effektvolles Finish.

Und ich muss sagen- es stimmt. Es schimmert fast in allen Farben, wenn man es im richtigen Licht betrachtet. Einmal braun, dann grau und wieder rosa grünlich. Ich finds wirklich schön!!!




Annayake Soin Réparateur Extrême (7,5ml)
Diese Hightechpflege mit intensivem Repair-Effekt und rückfettenden Eigenschaften fördert die hauteigenen Kollagenproduktion, mildert Fältchen und schenkt trockener, angegriffener Haut sofort neues Wohlgefühl.

Die Konsistenz ist typisch cremig. Es lässt sich leicht auftragen und zieht auch relativ gut ein. Dass sie wirklich so rückfettend ist, konnte ich noch nicht feststellen, da ich sie auf dem Handrücken ausprobiert hatte.
Der Geruch ist auch in Ordnung. Erinnert mich ein bisschen an Seife- aber der Geruch verfliegt sowieso schnell.





Das Highligt der Box war der Venus Moisturizer in der Originalgröße von 50ml.
Die sanfte Gesichtspflege mit oalgen-Extrakt und Avocado-Öl ist ein feuchtigkeisspendender Schutzengel, der die Haut intensiv hydratisiert und sie zuverlässig von dem Austrocknen bewahrt. Die Haut erhält ein spürbar zartes und strahlend frisches Erscheinungsbild.

Die Farbe der Creme ist leicht bläulich- der Geruch gefällt mir richtig gut.
Ich habe sehr trockene Haut und freue mich diesen Mousturizer auszuprobieren, was ich dann in den nächsten Tagen auch machen werde. Habe viel Gutes über die Venus-Sachen gehört und gelesen. Bin auf jeden Fall gespannt, ob sie mir zusagt, weil ich eine sehr komplizierte Haut habe....


Ich weiß nicht, was ich von der Box halten soll. Sie war okay, hat mich allerdings nicht vor Freude jubeln lassen. Auf die Bodylotion und den Drink, ebenso wie auf die kleine Cremeprobe hätte ich verzichten können. Einzig und alleine der Moisturizer und der Lidschatten interessierten mich wirklich- aber vielleicht wird es ja nächsten Monat besser ausfallen.
Ich lass mich auf jeden Fall überraschen!

Dienstag, 17. Januar 2012

Alte Verführungen und neue Bekanntschaften

Bereits seit einiger Zeit benutze ich so Einiges von Avene und als ich heute durch den Müller schlenderte, entdeckte ich ein paar Angebote und schon konnte ich nicht drum herum und schnappte mir die Reinigungslotion für überempfindliche Haut:



Dazu kam noch der Lippenbalsam, den ich mir bereits seit Wochen in der Apotheke anschaue, aber es mir noch nicht gekauft hatte. Tja, das hatte sich heute geändert.

Preise;
Reinigungslotion 12€
Lippenbalsam 8€

Wie gesagt, benutze ich einige Avene-Produkte, manche mit Begeisterung und manche eher mit Unlust, weil sie keine Wirkung haben oder meiner Haut nicht gut tun.



(von links nach rechts)
  1. Cleanance Reinigungscreme
  2. Cleanance Reinigungsgel
  3. Cleanance Gesichts Tonic
  4. Reinigungslotion für überempfindliche Haut
  5. Lippenbalsam
    (unten)
  6. Augencreme

Die Cleanance-Sachen sind gegen Hautunreinheiten und da ich von den kleinen Biestern betroffen bin, hatte ich mir die Sachen angeschafft.
Das Reinigungsgel trocknete allerdings meine Haut zu sehr aus, benutzt ich allerdings weiter für die Körperpflege, weil ich auf dem Rücken Pickel habe und sie hilft wunderbar!
Bin dann schließlich auf die Cleanance Reinigungscreme umgestiegen. Die ist gegen Hautunreinheiten für trockene Haut- also für mich praktisch perfekt. Tja, wenn es nur so einfach wäre...
Leider ist auch DIESE Reinigung etwas aggressiv für meine Haut. Sie trocknet etwas aus, aber bei weitem nicht so extrem wie mit dem Reinigungsgel.
Der Geruch ist super- zumindest finde ich ihn frisch und leicht, während ich allerdings auch schon andere Meinungen gehört habe. Da hilft einfach nur, in der Apotheke, der Schnuppertest!

Wirkung?
Ja, ich sehe eine- aber es braucht Zeit. Die erste Veränderung sah ich nach guten sechs Wochen, bei täglicher Nutzung. Wer also schnell Erfolge sehen will, ist bei Avene falsch.
Ein paar Cremes habe ich auch, benutze sie gerade allerdings eher wenig, weil sie mir für den Winter nicht reichhaltig genug sind.

Das Gesichts Tonik,
ist in Ordnung. Allerdings wird auf der Avene-Seite angepriesen, dass der enthaltene Puder einen edlen, fein mattierten Teint gewährleistet, was ich allerdings nicht feststellen konnte. Vllt bei fettiger Haut, aber nicht bei meiner trockenen...

Die Augencreme war etwas enttäuschend,
ich hatte gehofft, dass sie mir vllt bei meinen Augenringen hilft- war dem aber nicht so. Es ist eher für entzündliche, gerötete und empfindliche Augen. Da hilft sie allerdings super!

Jetz bin ich gespannt, wie sich die Reinigungslotion für überempfindliche Haut machen wird, ebenso wie der Lippenbalsam. Werde ich in den nächsten Wochen ausgiebig testen und bei Interesse berichten!


Benutzt Ihr auch Sachen von Avene?
Was mich noch interessieren würde, währe das Make-Up und vor allem das Puder. Aber für 15€ finde ich das Zeug einfach zu teuer...

Dienstag, 10. Januar 2012

Päckchen aus Korea #1

Als ich heute nach Hause gekommen war, sah ich ein kleines, süßes Päckchen aus Korea auf mich warten. Vor knapp 10 Tagen hatte ich ein paar BB's bestellt und war gespannt, welches sich nun im Päckchen verborgen hielt.



Es ist die Skinfood BB, Good Afternoon mit Pfirsich und grünem Tee


Dazu gabs noch ein Pröbchen von der Super+ BB Cream.

Ich hatte bereits ein Pröbchen von dieser vor einiger Zeit bekommen und ausgiebig getestet und war einfach begeistert. Die Deckkraft ist zwar nicht die beste, aber man kann die Creme schichten. Das Finish ist super, ebenso wie der Geruch. Was mir allerdings am Besten gefallen hatte, war die Konsistenz. Sie war relativ flüssig, was meine Haut besonders mag. Mit fester Konsistenz kommt sie irgendwie nicht so gut klar.
Diese BB werde ich mir irgendwann zulegen, weil ich sie einfach gut fand. Sie macht ein schönes, feines Hautbild und passt sich der Farbe super an!!!

Skinfood



Natürlich habe ich die Skinfood BB gleich ausprobiert und ja, sie gefällt mir. 
Der Geruch ist in Ordnung. Verfliegt aber sowieso sofort wieder.
Trotz der etwas festeren Konsistenz zog sie sofort ein und hinterließ ein gleichmäßiges Ergebnis. An die extremen, roten Stellen an den Wangen und um die Nase herum habe ich eine zweite Schicht aufgetragen und auch hier zog sie ein und deckte auch gut ab. Abgepudert habe ich mich nicht, weil mir das Ergebnis auch so gefiel.
Gekostet hat sie mich knapp 7€ und bestellt wurde bei ebay!

Ich konnte sie natürlich noch nicht ausgiebig und lange teste, aber das werde ich nachholen und wenn Ihr Lust habt, dann kann ich auch berichten, wie die Langzeiterfahrung mit der BB ist!

Sonntag, 1. Januar 2012

Catrice LE „Nymphelia”

Tja, wie es wohl aussieht, wird uns in naher Zukunft, Ende Februar/Anfang März, eine neue LE von Catrice beglücken.



1. Smokey Eyes Set- 4,49€
2. Lashes to Mystify (Wimpern)- 3,99€
3. Ultimate Nail Lacquer- je 2,49€
4. Intensif’eye Wet&Dry Shadow-  je 3,79€
5. Eye Liner Pen- 2,99€
6. Lashes to Kill Mascara Black-Green- 3,99€
7. Lip Colour Cream- je 3,79€
8. Unbeleaf‘able Blush- 4,49€



Ich finde die LE ziemlich unspektakulär. Das Einzige, was mit interessieren könnte, währen  das Blush und die  Eye Shadows. Ich liebe einfach gebackene Lidschatten und kann nie genug von ihnen haben!!!

Die Mascara ist schwarzgrün- also  nehme ich mal an, dass sie kaum einen grünen Effekt haben wird. Außerdem bin ich bereits von der normalen Lashes to Kill Mascara maßlos enttäuscht und werde mir diese deshalb nicht kaufen- aber ich werde sie mir definitiv anschauen, weil ich gespannt bin, ob die grüne Farbe überhaupt präsent sein wird. Hoffentlich gibt es einen Tester.

Das Blush finde ich sehr ansprechend und hoffe, dass ich eins abbekomme.

Soweit ich richtig gehört habe, werden einige von diesen Sachen im Standardsortiment landen.