Mittwoch, 7. September 2011

Oktoberfest LE von Manhattan

Eigentlich wollte ich noch ein paar Sachen von der urban messages LE kaufen, aber dann fiel mir plötzlich die Oktoberfest-LE ins Auge und schon waren ein paar Sachen bei der Kasse gelandet....

2 Lippenstfte in den Farben 35M und 64N

35M

64N

Dann hier mal ein Swatch

Die Farben sind super und ich hatte schon lange auf so ein intensives "Pink" gesucht, weil es zwar lila aussieht aber wahnsinnig Pink auf meinen Lippen erscheint. Ich hab zwar einen ähnlichen von NYX, aber finde diesen hier viel schöner.

Auf den Lippen halten die Farben auch super. Also ich hatte noch keine Lippenstifte von Manhattan aber mit diesen bin ich wirklich zufrieden. Also werde ich irgendwann sicher noch mehr kaufen =)

Und natürlich konnten auch ein paar Blushes nicht fehlen und diese beiden Farben haben es mir einfach angetan;
PINK GAUDI 65M

WIESN FEVER 43P

zu den Blushes kann ich noch nicht viel sagen, weil ich sie nicht aufgetragen habe. Die Pigmentierung ist super und bei solchen Farben muss man immer schön aufpassen beim Autragen!

So, das wars dann also zu der Manhattan LE. Ich fand die Farben super und die anderen zwei Lippenstifte, die ich nicht gekauft hatte, haben mir auch gefallen, aber bei dem Preis konnte ich natürlich nicht ALLES kaufen.

Preise; 
Lippenstifte je 4,95€
Rouge je 5,95€ 

Samstag, 3. September 2011

Das Evangelium nach Satan



Gelesen hatte ich schon früher hin und wieder, aber eher selten.
Vor knapp zwei Jahren überfiel mich es und ich nahm mir öfters ein Buch und las. Wieso? Weil es mir plötzlich Spaß machte....

Und das hier war das erste Buch, welches ich mein Eigen genannt hatte.

Kurzbeschreibung:

FBI-Profilerin Maria Parks verfügt seit einem traumatischen Unfall über eine übernatürliche Gabe: Sie hat Visionen, in denen sie in den Körper anderer Menschen schlüpft, oftmals Mordopfer in ihren letzten Minuten. Als sie hinzugezogen wird, vier vermisste Nonnen zu finden, sind diese bereits ermordet. Gekreuzigt. Bei den Ermittlungen bringt Maria einen übermächtigen Gegner gegen sich auf: eine uralte Sekte, die skrupellos danach trachtet, das Evangelium des Satans bekannt zu machen und die Vorherrschaft über die katholische Kirche zu erlangen. Nun, nach Jahrhunderten, wittert sie ihre Chance. Denn der Satan will von der Welt Besitz ergreifen …


Hörte für mich spannend an. Aber eigentlich hatte ich es damals nur gekauft, weil ich die Aufmachung total geil fand. Dieses feurige Orange auf einem schwarzen Hintergrund- super.
Wie dem auch sei- das Buch ließt sich flüssig. Hin und wieder taucht man in die Abgründe des Vatikans ein oder in die frühen Jahrhunderten.

Gänsehaut hatte ich keine, aber das ist sowieso eher schwierig bei mir. Hat noch kein Buch geschafft!


Lesenswert!!!

urban messages LE

Heute habe ich sie endlich auch bei mir im Müller entdeckt und da konnte ich natürlich nicht anders und habe zugeschlagen.


1. eau de toilette 50ml; 6,95€
2. eyeshadow chalk in der Farbe 'street styler'; 2,25€
3. 2 Nagellacke in den Farben 'it peace' und 'nightline'; je 1,75€
4. Lipstick Nr.2 ; 1,95€

Getestet habe ich so gut wie alles, außer den Nagellacken, weil ich noch keine Zeit hatte.
Gespannt war ich auf die Kreide, weil ich eigentlich so gut wie nur Schlechtes darüber gehört und gelesen hatte. Aber natürlich musste ich es dennoch selbst ausprobieren und ich war überrascht- positiv überrascht.
Was den Halt angerht, kann ich noch nicht sagen. Jetzt hällt es aber mittlerweile seit 2 Stunden... aber die Farbe auf dem Auge gefällt mir super. Habe von vielen gehört, dass sie Probleme hatten die Kreide richtig anzuwenden. Ich allerdings hatte keine Probleme damit. Für schwierige, kleine Plätze habe den Smokey-Eyes-Brush von Essence genommen und hab dann die Farbe geschichtet. Funktioniert super. Also ich bin wirklich begeistert von der Kreide und werde mir evtl. noch andere Farben kaufen!

Hier mal ein kleiner Einblick von meinem Augen-make-up von heute mit einen Lidschatten von Catrice und der neu gekauften Kreide von Essence;

Der Lipstick fühlt sich auf den Lippen eher nach Labello an, weil er so weich und cremig ist und deshalb auch nicht super lange auf den Lippen hällt. Aber das machen auch die teureren Produkte nicht...
Positiv finde ich, dass er nicht gleich in allen Lippenfältchen verschwindet. Die Farbe liegt eigentlich schön auf den Lippen.
Der Geschmack hingegen ist nicht so gut, da es einfach nach Seife schmeckt.
Die Form erinnert mich zu sehr an die Lippenstifte von ccb-paris.